Hormonyoga/ Kinderwunschyoga


Hormonyoga 

Bei Wechseljahresbeschwerden, PMS, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, mangelnde Libido...


Created with Sketch.

Wenn der Hormonspiegel sinkt und die Wechseljahre beginnen, beginnt auch der Alterungsprozess.
Symptome sind nicht nur Hitzewallungen, Schlafstörungen, Haarausfall, trockene Haut und Schleimhaut, Faltenbildung und Beckenbodenschwäche, sondern auch nachlassende sexuelle Lust, Niedergeschlagenheit bis Depressionen und Antriebslosigkeit, Gereizt- und Genervtsein.
Hormonyoga wurde von Dinah Rodrigues entwickelt und erforscht.( Forschungsergebnisse mit vielen Fallbeispielen sind in ihrem Buch „Hormonyoga“ausführlich beschrieben).
Ein Teil des Homonyogas besteht aus dynamischen Körperübungen mit Energie- und Atemlenkung, zur Stimmulierung und Anregung der körpereigenen Hormonproduktion durch die Nebenieren, Hypophyse, Schilddrüse und Eierstöcke.
Ein großer Vorteil durch das Üben von HY ist auch eine bessere Beweglichkeit und eine nachhaltige Kräftigung des Beckenbodens.
Der zweite Teil des Hormoyogas besteht aus gezielten Entspannungs und Atemübungen, mit dem Ziel der inneren Ruhe, Ausgeglichenheit und Gelassenheit. Sie brauchen ca 15 - 20 Min. um das im Kurs gelernte Programm zu üben. Empfohlen 1 - 3 Mal pro Woche, oder täglich.

Nina Hofner wurde von Dinah Rodrigues als Hormon-und Kinderwunschyogalehrerin ausgebildet und zertifiziert.
Einzelunterricht 45 Min. 40.- €

Kinderwunschyoga

Bei hormonellbedingter Unfruchtbarkeit durch schon gesunkenem Hormonspiegel oder durch Hormonschwankungen. 

Created with Sketch.

Beruflich bedingt ist für viele Frauen eine Familienplanung erst ab dem 35. Lebensjahr möglich. Da schon ab 30 der Hormonspiegel zu sinken beginnt, ist die hormonelle Voraussetzung bei vielen Frauen nicht mehr bei 100% gegeben und das Schwangerwerden ist dadurch erschwert. Hinzu kommt dann auch noch der innere Streß, bis 40 sollte sich der Kinderwunsch eingestellt haben. 

Im Buch von Dinah Rodrigues „Hormonyoga“ S. 267/274 werden Resultate von wissenschaftlichen Untersuchungen durch Fallbeispiele dargestellt, von Frauen die durch regelmäßiges Üben von KWY eine hormonell optimale Voraussetzung um schwanger zu werden erzielten. ( Bei hormonell bedingter Unfruchtbarkeit liegt der Erfolg durch das Üben von KWY/ HY bei 80%)

Kinderwunschyoga (HY) ist eine exakt entwickelte und erforschte Methode, welche durch dynamische Körperübungen, Energie und Atemlenkung gezielt auf die Eierstöcke, Schilddrüse, Nebennieren, Hypophyse wirkt und die körpereigene Hormonproduktion ankurbelt.

Der zweite Teil des Übungsprogramms besteht aus gezielten Entspannungs- und Atemübungen zur Förderung der inneren Ruhe und Ausgeglichenheit und ist genauso wichtig wie der erste Teil, weil anhaltender Streß, aber auch Schlankheitswahn und übermäßiger Sport verhindern kann das der Hormonspiegel steigt.  


Nina Hofner wurde von Dinah Rodrigues als Hormon-und Kinderwunschyogalehrerin ausgebildet und zertifiziert.

Einzelunterricht 45 Min. 40.- €